Wir freuen uns, in diesem Jahr die Künstler von "Theater in der Kirche e.V." wieder bei uns begrüßen zu dürfen. In diesem Jahr laden wir gemeinsam zu einer musikalischen Lesung von "Peter Schlemihls wundersame Geschichte"von Adalbert Chamisso. 

Beginn: Sonntag, 18. September 16:00 Uhr, Eintritt frei (Ihre Spenden ermöglichen die kostenlose Aufführung und tragen zum Erhalt unserer Kirche bei.)

Die Geschichte:

Den Sommer und Herbst 1813 verbrachte Adelbert von Chamisso auf Einladung des Grafen Peter Alexander von Itzenplitz in Cunersdorf. Der französische Migrant fand dort Zuflucht vor dem angespannten Weltgeschehen. Im Schatten der Befreiungskriege gegen die französische Hegemonie schrieb er die faustische Novelle „Peter Schlemihls wundersame Geschichte“, die zum Kanon der deutschen Literatur gehört.

Nach einer Seereise sucht der junge Peter Schlemihl mit einem Empfehlungsschreiben ausgestattet das Haus des reichen Kaufmannes John auf. Dort begegnet er einem merkwürdigen grauen Mann, der aus seiner Tasche allerlei Begehrlichkeiten hervorzaubert: ein Fernrohr, einen türkischen Teppich, ein Zelt, sogar drei herrliche Reitpferde mit Zaumzeug und Sattel. Die zwielichtige Gestalt wendet sich dem ärmlichen jungen Mann zu und schmeichelt seinem herrlichen Schatten. Er offeriert ihm einen Tauschhandel, der Schlemihl plötzlichen und unerschöpflichen Reichtum verspricht. Leichtfertig geht Schlemihl auf die Offerte ein und tauscht seinen Schatten gegen ein „Glückssäckerl“ ein. Jedoch erweist sich das Geschäft mit dem Teufel bald als verhängnisvoll ...

Als Schattenloser wird Schlemihl zum verachteten Paria der Gesellschaft, dem sein Reichtum nichts nützt, weil ihm Liebe und Zuneigung verwehrt werden.

Veranstaltungen

KUBB am Turm VI - 6. Offene Ruppiner Wikingerschach-Meisterschaften

12.August 2017 10:00 - 18:00 Uhr

Spenden