Der 2. Bechliner BücherTauschTag war wieder ein voller Erfolg. Geschätzte 300 bis 350 Besucher kamen mit Taschen, Kisten und Wannen voller Lesestoff um sich neue schnäppchen zu sichern. Schon eine halbe Stunde vor dem offiziellen Beginn liefen die ersten Tauschwilligen vor dem Kirchengelände auf und ab.

Ein Höhepunkt war die Lesung mit dem derzeitigen Rheinsberger Stadtschreiber Marc Kayser, der sich Lukas Schröglmann, den Schülersprecher des Schinkel-Gymnasiums, als Verstärkung mitgebracht hatte. Er las Szenen aus seinem Poilt-Thriller TRIAS und dem Nachfolgeroman HEXAGON. Für die Kinder las die Schülerin Greta Schindler in einem extra dafür aufgestellten Tipi aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Etwa 50 Besucher beteiligten sich rege am sehr anspruchsvollen Literaturquiz und wurden mit schönen Preisen belohnt. Die Preise stammten vom Verlag Edition Rieger, der Märkischen Allgemeinen Zeitung und der Kartzfehn Märkische Puten GmbH. Vielen Dank den Sponsoren für die vielen Preise.

Extra für den Tauschtag kamen einige Bookcrosser aus Berlin angereist. Bookcrosser sind Menschen, die Ihre Bücher an allen möglichen und unmöglichen Stellen in die Wildnis freilassen und dann über einem im Buch befindlichen Code die Reise des Buches verfolgen. Einige der Bücher hatten schon beachtliche Wege zurückgelegt. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.bookcrossing.com abrufbar.

Natürlich hat die lokale Presse ausführlich berichtet. Unter diesem Link ist der Beitrag der Märkischen Allgemeinen Zeitung zu sehen. Wir werden so schnell wie möglich eigene Bilder in unserer Fotogalerie veröffentlichen.

Nicht unerwähnt lassen möchten wir die vielen Helfer, ohne die solch eine Veranstaltung unmöglich wäre. Vielen Dank an Euch!

Veranstaltungen

KUBB am Turm VI - 6. Offene Ruppiner Wikingerschach-Meisterschaften

12.August 2017 10:00 - 18:00 Uhr

Spenden