Nach jahrelangem Kampf um die Sanierung der Dorfkirche sind nun die ersten Ergebnisse zu sehen. In der Woche vom 11.-15. August wurde das Baugerüst für den 1. Bauabschnitt aufgestellt. Der Kirchturm bekommt ein neues Dach und eine neue Außenhaut,  Das Gebälk, welches die Glocken trägt, wird ebenfalls einer Sanierung unterzogen.

Dieser erste Bauabschnitt wird komplett aus Eigenmitteln von Kirche und Förderverein bestritten, da Bechlin auf Grund der komplizierten Fördermittelregelungen keine öffentlichen Fördermittel bekommt. Ein Grund mehr, auf das bisher Erreichte stolz zu sein.

Der Ruppiner Anzeiger berichtete in seiner Ausgabe vom 29.07.2014

Veranstaltungen

KUBB am Turm VI - 6. Offene Ruppiner Wikingerschach-Meisterschaften

12.August 2017 10:00 - 18:00 Uhr

Spenden